Home
Terminkalender
Aktuelles
Allgemeines
Fahnenabordnung
Vereinsheim
Satzung
Jugendordnung
Zum Gedenken
Sport
Fahnenweihe 2012
Gästebuch
Öffnungszeiten
Mitgliedschaft
Vorstandschaft
Kontakt, Anfahrt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sponsoren
Links
Vereinskleidung
Interner Bereich

Wir über uns

Wir möchten Sie zu sportlichen Vergnügen motivieren und aktivieren. Sport hat nicht nur eine körperliche Variante, sondern spielt in unserem gesellschaftlichen Leben ein zentrale Rolle. Sowohl der aktive Sportler als auch der treue Sportfreund wirken integrativ auf die Gesellschaft ein.

Unsere Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, interessierten das schießen zu lehren und das gesellige Zusammensein zu pflegen Hier ein paar Zeilen zu unserer Geschichte.

 

Aktuell

Im Jahre 2010 konnten wir dann unser jetziges Schützenheim an der Grundschule beziehen. Das Schützenheim verfügt über eine zeitgemäße Schießhalle mit 7 Ständen, sowie Umkleideräume, einem Aufenthaltsraum und einen Jugendraum. Unser Verein hat derzeit rund 100 Mitglieder wobei ca. die Hälfte aktiv am Schießbetrieb teilnimmt. Im Gegensatz zu anderen sportlichen Äktivitäten sind die Luftdruck-Schützen nur in Wintermonaten von Sep.-April aktiv. Während dieser Zeit kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz so das „Schießabende auch schon mal etwas länger dauern können. Die Jugendgruppe besteht aus derzeit  25 - Schützinnen und Schützen die auch regelmäßig an Gau Wettkämpfen teilnehmen. Gerade hier wird der Grundstein für weitere erfolgreiche Jahre Vereinsgeschichte gelegt.Geschossen wird bei uns mit Luftgewehr und Pistole auf die 10 Meter Distanz. Außer auf eine ruhige Hand und Konzentrationsvermögen spielt auch die Technik eine immer größere Rolle. Ein modernes Luftgewehr hat mit den Druckluftwaffen auf den Jahrmärkten nichts mehr gemein. Ebenso gehört eine spezielle Schießbekleidung heute schon fast zur Standardausrüstung. Der Verein stellt jedoch, jedem Schützen, dieses Equipment kostenlos zur Verfügung.

Seit 2013 verfügt der Schützenverein desweiteren über eine eigene Bogenabteilung. Diese würde der Bevölkerung erstmalig im Oktober im Rahmen eines großen Bürger- Vereins- & Bertirebsschießen vorgestellt. Die Bogenschützen betreiben Ihren Sport ganzjährig. Während den Wintermonaten sind wir in der benachbarten Turnhalle der Grunschule untergebracht und im Sommer wird im Freien auf den ehem. Kasernengelände geschossen.

 


Wir möchten nicht versäumen jeden der sich für den Schießsport interessiert zu uns einzuladen, um in diese Sportart mal reinzuschnuppern.

 

 

1950 - 2010

Nachdem der Verein lange Jahre beim ehemaligen Stegmüller untergebracht war musste nach dessen Schließung im Jahre 1977 eine neue Bleibe gefunden werden. Nach langer Suche wurde man doch noch im Kloster fündig und die Klosterverwaltung stellte freundlicherweise das Gebäude dem Verein zur Verfügung.

 

Bild zum 125-jährigen Jubiläum

 

Im sogenannten Salett´l konnte nach größeren Renovierungsarbeiten, die von Mitgliedern in Eigenregie durchgeführt wurden, dann im Jahre 1978 der Schießbetrieb auf 6 Bahnen  wieder aufgenommen werden. In all den ganzen Jahren wurde immer wieder modernisiert und vergrößert.

Bild zum 100-jährigen Jubiläum

 

Anfangszeit

Bild zum 40-jährigen Gründungsfest (Damals noch als Zimmerstutzengesellschaft Scheyern bekannt)

Wie in unserem Vereinsnamen schon zu erkennen ist wurde der Verein im Jahre 1862 gegründet. Nach mehreren Unterbrechungen in den Kriegsjahren sind wir nun seit 1951 ununterbrochen aktiv.
Seit den Gründungsjahren bis in die 70er Jahre wurde die Aufnahme in den Verein durch strenge Regeln stark reglementiert so dass es nicht für jedermann möglich war dem Schützenverein beizutreten. Dies kann man an alten Mitgliedslisten  sehr gut nachvollziehen.  (siehe Foto). Solche Regelungen gehören jedoch der Vergangenheit an und so kann heute jeder der Lust und Laune hat, am Schießbetrieb teilnehmen

Bild zum 80-jährigen Jubiläum

stehend von links nach rechts:
Dr. Karl Mayer                Sanitätsrat
Jäger Michael                 Posthalter & Landwirt
Aicher Otto                     Kaufmann
Deuter Martin                  Brauer
Kreitmeyer August           Gärtnermeister
Stegmüller Johannes       Zahnarzt
Schmid Lorenz                Schmiedemeister & Landwirt
Mühlbauer Eduard           Hammerschmied
Greil Ludwig                    Schreiner, Windmühlen & Betermacher
Diermeier Josef               Spenglermeister
Dietrich Heinrich              Hafnermeister
Denk Mathias                  Schuhmachermeister & Zitherspieler
Foster Anton                    Glasermeister
Sitzend von links nach rechts
Sailer Heini                    Postbote
Rottenfusser                  Schreinermeister
Gradl    Otto                   Kaufmann
Kirmayer                        Förster
Zitzler Georg                   Kaufmann
Schmidl                          Sattler
Reim Anton                    Gastwirt
Liegend
Schmid Josef                unbekannt